Letztes Feedback

Meta





 

Hallo ihr Lieben,

mich gibt es noch  Ich habe ja schon eine halbe Ewigkeit nichts mehr geschrieben. Sorry !!!

Aktueller Lernstand bei mir: Obwohl ich eine Menge Stress hatte außerhalb vom "Fernlernabiwahnsinn" bin ich ganz gut weitergekommen. Klar, mehr geht immer... irgendwie is man ja als Fernschüler nie zufrieden. Immer schwebt über einem diese riesen Gedankewolke die spricht " also, eigentlich könntest ja mehr machen". Ich kann diesen Gedanke und dieses Gefühl echt manchmal nur schwer verdrängen *seufz*.

Ich werde die letzten Heften auch noch schaffen, jetzt aufgeben, nein niemals!!

Werde ganz bald wieder von mir hören lassen.

 

Viele liebe Grüße

 

2.4.11 18:16, kommentieren

Werbung


Mathe, Mathe, Mathe......

Meine Angst vor Mathematik ist überwunden *jiepie* Kaum zu glauben, aber ich lerne nun jetzt jeden Tag Mathematik. Dabei hat sich eine zuvor kaum vorstellbare Neugierde bei mir entwickelt, diese ganzen Gesetzmäßigkeiten verstehen zu wollen und die, für mich, undurchschaubaren Fakten zu entschleiern. Das wird werden, daran glaube ich. Glaube versetzt ja Berge, nicht? Religion läuft auch gut, bin weiterhin beim Thema "historischer Jesus". Hab heute auch mal ein bezahlbares Buch für 9,99€ bei Amazon gefunden dazu, werde es mir kaufen. Es heißt: "Der historische Jesus aus Nazareth" (Manuel Stork). Mein Lernplan wird weiter vor allem Mathe beinhalten und zusätzlich irgendein Fach noch zur Abwechslung. Ziel die Aufgaben in MatO16 lösen können . Da sind nämlich ähnliche Aufgaben drin, die auch in der schriftlichen Prüfung vorkommen werden 1000%. Also wenn ich die lösen kann, fahre ich nach HH 

 

1 Kommentar 23.2.11 13:15, kommentieren

Lerndepris, Lerntiefs und andere Probleme

Habe lange nichts mehr in meinen blog geschrieben. Mir ging es die letzte Zeit gar nicht gut. Auch die allmächtige Frage: "Packe ich das wirklich", setzte mir noch zusätzlich arg zu. Tatsache ist einfach, es gibt Fächer in denen ich noch verdammt viel lernen muss. Das kann man von zwei Blickwinkeln betrachten. 1. Ohje soviel, lass es lieber, der Aufwand ist zu groß. 2. Der Aufwand mag zwar groß sein, doch das bedeutet zwangsläufig nicht, es ist nicht machbar. Ich habe endlich angefangen Mathematik nicht mehr zu verdrängen . Lerne gerade mit dem 1. Band von Kusch. Habe mir ein großes Matheheft angelegt und gehe Seite für Seite den Kusch durch. Ich finde dieses Buch wirklich sehr gut. Werde mir auch bald den 2. Band kaufen. Ich muss sagen, im Moment bin ich sehr guter Hoffnung meinen Stapel in Mathe bezwingen zu können (eines Tages). Sonst beschäftige ich mich noch gerade mit dem historischen Jesus und der hebräischen Bibel in Religion. Bin auf der Suche nach guten Büchern noch zu diesem Thema. Französisch läuft auch gut im Moment. Meine Eltern kauften gestern einen neuen Klodeckel und ich hab tatsächlich die französische Montageanleitung verstanden ^^. Auch wenn ich arte laufen habe und da steht etwas in Französisch, ich verstehe es, juhuuuu. Da fällt mir ein, ich habe gefühlte Ewigkeiten nicht mehr Englisch gelernt. Dort gibt es viele Themenbereiche, die ich unbedingt für die Prüfung draufhaben muss. Zu den ganzen Themenbereiche gibt es auch eine Menge Vokabeln, die zum Teil für mich neu sind. Ich bin der Meinung, man sollte das auch nicht unterschätzen. Habe mir ein Vokabelheft angelegt extra für diese Themenbereiche, wie damals in der 5. Klasse :D. Ich habe mir offiziel verboten in nächster Zeit ein Bioheft anzufangen. Muss schon leider zugeben, ich habe ein sehr ungleichmäßiges Verhältnis in den Prüfungsfächern was die dort einzelne Heftestapel angeht. In Biologie sind es nur noch 3 Hefte. Deshalb steht in nächster Zeit sehr sehr viel Mathe an. Mathematik + ein anderes Fach, ich denke so ist es am Besten für die nächste Zeit. 

11.2.11 11:07, kommentieren

Lernplan mittelmäßig eingehalten letzte Woche

Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen, sind: etwas zu vollbringen, etwas zu lieben und etwas zu hoffen. (Joseph Addison).

Ich hinke in Französisch etwas meinem Zeitplan hinterher. Muss schon gestehen, es furstet mich sehr. Doch ich weiß auch, Zeitplan einhalten ist allein nicht alles, der Lernstoff muss verstanden werden und Neues muss ich erstmal setzen im Oberstübchen. Ich komme gut voran nur eben etwas langsamer als ich es bisher einplante. tja.

BioO5N habe ich geschafft. Werde die Tage nochmal dazu das Kapitel über den Stoffwechsel lesen im Bio-Starkbuch.

Was ich jetzt unbedingt auch beginnen muss ist:

MATHEMATIK .. Ich habe es echt zu lange verdrängt. Dort

stehen notwendigerweise erst einmal Basisübungen an.

Ich weiß noch nicht welches Fach ich noch hinzunehmen werde, irgendwie müsste ich in allen restlichen 6 Fächer wieder einmal etwas tun und zwar so schnell wie möglich. Vielleicht angel ich mir das nächste Religionsheft .

Also: Mathematik, Französisch, Reli und etwas Bio aus dem Starkbuch stehen in der KW4 an!!.

22.1.11 14:24, kommentieren

KW3

Hallo

 Ui, letzte Woche war sehr anstrengend. Ich konnte bis Mittwoch genau meinen Zeitplan einhalten. Donnerstag musste ich aussetzen. Tja, und am WE, war ich so ausgepowert ....äh.. hab nix gemacht *schääm*. Nun haben wir schon wieder mal Montag, neue Woche, neues Glück .

Immerhin habe ich komplett die 4 Hefte zum Thema "weimarer Repubik" geschafft. Ich fühle mich wirklich gut "eingelernt" im Thema.

Biologie verlief auch gut, bin ja bei Thema "Biochemie", besonderer Schwerpunkt ist "Biochemie der Zelle". Mir liegt chemie gar nicht und deshalb bin ich echt leider etwas langsam

mit meinem "lernenden Lesen" und rausschreiben aus dem Heft.

Allerdings, jetzt kommt das Gute dabei, bin ich fest davon überzeugt, diese Woche BiO5N zu schaffen.

In Französisch bearbeite ich immer noch den Selbstlernkurs (große Wiederholungs-Aktion). Habe jetzt auch keine Angst mehr vor Vergangenheit und Zukunft. Die Grammatikübungen dazu, zeigen mir wie sinnvoll es war, doch nochmal diese Übungen zu machen.

Ich hoffe sehr in diesem Jahr alle meine Hefte zu schaffen.

Würde gerne schon im Herbst zu den Pk's. Wenn ich da so an meine schwachen Fächer denke, glaube ich, ich schaffe es eher nicht. tja... mal gut hoffen oder?

wünschen alle eine schöne und erfolgreiche Woche.

 

17.1.11 16:21, kommentieren

Das sind meine Prüfungsfächer

Schriftliche Fächer:

Leistungskurs: Geschichte und Englisch

Grundkurs: Französisch und Mathematik

Mündliche Fächer:

Religion, Biologie,

Deutsch, Sozialkunde

 

 

10.1.11 14:36, kommentieren

Utopien sind nicht nur Träumereien, sondern sie sind die Voraussetzung für eine kreative Gestaltung

Diese Woche konnte ich jeden Tag lernen, bis auf 2 Tage.

Somit bin ich leider nicht ganz zum Wochenziel gekommen.

Ich schaffte es immerhin bis Lektion 6 im Selbstlernkurs in

Französisch. Habe es bisher nicht bereut nochmal eine große

Wiederholung gestartet zu haben. Lieber einmal zuviel als zu

wenig. Geschichte verlief besser diese Woche. Ges7b is fertig.

GesO9a habe ich noch ein paar Seiten. Das Zusatzheft zu

GesO9a ist sehr dünn, werde es kommende Woche mir auch

vornehmen. Ins BioO5N schaffte ich leider nur in ein paar Seiten

zu schauen. Hätten mir die 2 Tage nicht gefehlt, in denen ich

nicht lernen konnte, wäre ich dort sicherlich auch

weitergekommen *schnief*.

Kommende Woche steht also an:

GesO9a + Zusatzheft bearbeiten

Die Lektionen in Französisch weiterlernen

BiO5N weitermachen

Viele Grüße

und noch einen schönen Abend

9.1.11 19:39, kommentieren